Service hat einen Namen

Um unserem Slogan „Service hat einen Namen“ gerecht zu werden, sind wir bestrebt, Sie bei der Realisierung Ihrer Produktidee oder Ihres Produktes über die unmittelbaren Lieferungen unserer Naturfasererzeugnisse hinaus zu unterstützen und bestmöglichen Service zu bieten. Deshalb kooperiert Isowood mit kompetenten Partnern. Dabei wollen wir Ihren Prozess von der Auswahl der richtigen Faser bis zum fertigen Bauteil begleiten.

Aus dem langjährigen Kontakt zu unserem Faserlieferanten HessenLeinen GmbH (www.hessenleinen.de) ist eine strategische Partnerschaft entstanden. Das auf Lieferung und Optimierung von Flachs, Hanf und Sisalfasern spezialisierte Unternehmen wird von Isowood im Zuge von Entwicklungen frühzeitig in Projekte einbezogen, mit dem Ziel, gemeinsam preiswerte, den Anforderungen unserer Kunden optimal angepasste Faserverbundwerkstoffe zu entwickeln und zu fertigen.

Die Isowood GmbH kooperiert dabei auch mit der Rabe design & engineering GmbH (www.rabe-design.de), einem Unternehmen, das in der Konzepterstellung und Produktentwicklung für die Automobil- und Zulieferindustrie tätig ist. Diese Zusammenarbeit wird u.a. dadurch getragen, dass Isowood eine Technikumsanlage für Pressversuche sowie ein Labor für die Bestimmung der Materialkennwerte betreibt. Isowood und Rabe design & engineering GmbH verfügen beide über langjährige Erfahrungen im Einsatz von Naturfaserwerkstoffen im Fahrzeugbau, besonders in der Anwendung als Trägermaterial für Tür- und Seitenverkleidungen, Sitz- und Säulenverkleidungen sowie für Kofferraumauskleidungen. Auch bei Instrumententafeln, Mittelkonsolen und Dachhimmeln kann dieser zukunftsweisende Werkstoff umfangreiche Anwendung finden.

Rabe design & engineering GmbH - LOGO

Türverkleidung, Fahrertür, Rürckseite
Türverkleidung, Fondtür, Rürckseite
zB.: Träger Türverkleidung aus Naturfaserwerkstoff, Fahrertür und Fondtür, Rückseiten dargestellt

Werden bei einem solchen Projekt vorbereitende, produktionsbegleitende oder auch Sonderprüfungen erforderlich, die Isowood selbst nicht realisieren kann, so verfügen wir mit der benachbarten Ostthüringischen Materialprüfgesellschaft über einen leistungsstarken Partner. Die OMPG (www.ompg.de) ist ein akkreditiertes Prüflaboratorium nach DIN EN ISO/IEC 17025, welches Kunststoffe und Verbunde chemisch und physikalisch/mechanisch charakterisiert und eine breite Palette weiterer Dienstleistungen anbietet. Die Prüfungen erfolgen gemäß ISO Richtlinien sowie Kundenvorschriften sowohl am Rohstoff, Zwischenprodukt und Endprodukt. Sie unterstützt Sie mit ihren Charakterisierungs- kompetenzen bei der Qualitätssicherung Ihrer Werkstoffe.

Seit mehr als 10 Jahren beschäftigt sich die Jakob Winter GmbH (www.jakob-winter.de) intensiv mit der Verarbeitung hochwertiger Naturfaser Verbundwerkstoffe. Nicht zuletzt aufgrund enger Zusammenarbeit mit führenden Forschungsinstituten und Isowood hat sich die J. Winter GmbH dabei eine Führungsposition in Verfahrenstechnik, Veredelung und Beschichtung dieser zukunftsträchtigen Naturmaterialien erarbeitet. Hochqualifizierte Fachkräfte, ein eigener Modell- und Formenbau machen das inhabergeführte Unternehmen zu einem sehr flexiblen Partner für individuelle und Sonderwünsche aus hochwertigen Naturfasermaterialien. Die Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten beim Einsatz von Naturfaser Verbundwerkstoffen ermöglicht unseren Kunden neue Wege zu mehr Ökologie und zu mehr Wirtschaftlichkeit.

Sollten Sie über diese Angebote hinaus Beratungsbedarf haben, wie Sie Ihre Idee und Ihr Produkt im industriellen Maßstab umsetzen können, wie Anlagen und Werkzeuge für die Verformung thermoplastischer Naturfaserverbunde auszulegen und zu realisieren sind, können wir Ihnen den Kontakt zu namhaften Anlagenbauern machen, die über Jahrzehnte lange Erfahrung auf diesem Gebiet verfügen und dieses Know How in Ihr Projekt einfließen lassen.

Logo: Rabe design & engineering GmbH Logo: Jakob Winter Logo: OMPG